Beratung und Begleitung Gute Entscheidungen erfordern kompetente, verständliche Beratung und Begleitung –von Anfang an

Die ersten Schritte wenn Unterstützung, Betreuung oder Pflege notwendig wird.

Manchmal kann es ganz schnell gehen: Ein Unfall, ein Sturz, eine Krankheit – und jemand wird pflegebedürftig?

Sie bemerken dass Ihnen Ihr Alltag immer schwerer fällt und Sie Unterstützung benötigen?

  1. Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin!
  2. Wir kommen zu Ihnen um mit Ihnen über Ihre Situation ins Gespräch zu kommen!
  3. Wir finden Lösungen für Ihre individuelle Lebenslage!
  4. Wir beraten Sie über Möglichkeiten der Finanzierung über Ihre Pflegeversicherung und geben Ihnen eine erste Einschätzung zu Ihrer Pflegebedürftigkeit!
  5. Wir stellen Ihnen die Möglichkeiten der Tagespflege, unserer ambulanten Pflegedienstleistungen und Entlastungsangebote vor und machen Ihnen ein Angebot.
  6. Sollte noch kein Pflegegrad vorliegen, bereiten wir mit Ihnen gemeinsam den Antrag zur Begutachtung der Pflegebedürftigkeit vor!
  7. Wir begleiten und unterstützen Sie auf Wunsch beim Begutachtungstermin des medizinischen Dienstes der Krankenkasse.
  8. Wir analysieren die Ergebnisse des Pflegegutachtens und geben Ihnen Unterstützung bei notwendigen Widerspruchsverfahren 


Beratung zu unseren „vielfältigen Hilfen aus einer Hand“ sowie zur Finanzierung Gesetzliche Pflicht zur Beratung bei Bezug von Pflegegeld Beratung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Beratung zur Entlastung von Angehörigen